1
2
3

Mein ganzes Wissen für Ihre Zähne.

Man kann nur dann herausragende Leistung bringen, wenn man mit Leidenschaft arbeitet. Das gilt auch für einen Zahnarzt. Denn das, was mich an dem Gesamtsystem Mund, Zahn und Kiefergelenk fasziniert, kommt Ihnen zu Gute. Mit neuesten Behandlungsmethoden und modernsten, ganzkörperlichen Konzepten. Denn nicht ein einzelner Zahn ist wichtig, sondern Sie.

 

1Dr. Ulf Gärtner

Jahrgang 1965
Zahnarzt

Tätigkeitsschwerpunkte (Zahnärztekammer Nordrhein):

  • Funktionsanalytik
  • Therapie von Kiefergelenk- und Gesichtsschmerzen
  • Ästhetische Prothetik
  • Erstellung von zahnmedizinischen Gutachten

1985 bis 1990 Studium der Zahnheilkunde an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
1995 Promotion an der Albertus Magnus Universität Köln
Thema: Anästetika und Fahrtüchtigkeit
1990 bis 2000 zahnärztliche Tätigkeit in der Zahnarztgruppe des Heeresamtes in Köln
1993 bis 2000 zahnärztliche Teilzeittätigkeit Praxis Dr. Alexander Körber und Praxis Dr. C. Gärtner-Heinen
2000 Niederlassung in einer Gemeinschaftspraxis
seit 2005 Niedergelassener Zahnarzt in eigener Praxis in Köln-Wahn
seit 2007 Funktionsanalytische Teilzeittätigkeit in Zahnarztpraxen in Moers und Leverkusen
   
1995 Entwicklung eines funktionsanalytischen, interdisziplinären Behandlungskonzeptes für Kiefergelenke zusammen mit Werner Röhrig (MT, PT)
1998 Gründungsmitglied der „Kiefergelenke in Köln“ (KiK) - www.kik-koeln.de
seit 1998 Referent (national, international) zum Thema Kiefergelenke (Universität Aarhus/Dänemark, Zahnärztekammern Nordrhein, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Verband physikalischer Therapie), Referent auf den Kongressen der Zahnärztekammer Nordrhein im Kölner Gürzenich 2008, der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein auf Sylt - Congress-Zentrum 2009
2001 bis 2006 Referent für ästhetische Prothetik (ästhetische Rehabilitationen, ästhetisch funktionelle Rekonstruktionen, Zirkon, Zirkondioxid), seit 1998 diverse Veröffentlichungen zum Thema Kiefergelenke und ästhetische Prothetik (Zahnärztliche Mitteilung – ZM, KFO-Zeitung, Implantologie-Zeitung, Deutsche zahnärztliche Zeitung – DZZ, Zahnheilkunde-Management-Kultur - ZMK etc.)
2004 WDR – Servicezeit Gesundheit: Kombinationstherapie von Kiefergelenken zusammen mit Werner Röhrig (MT, PT)

 

2Dr. Kristin Dickmann geb. Keseberg

Jahrgang 1985
Zahnärztin

2013 Promotion an der Philipps-Universität Marburg
2006 bis 2011 Studium der Zahnheilkunde an der Philipps-Universität Marburg
2011 bis 2013 Tätigkeit in einer Gemeinschaftspraxis in Wuppertal
2013 bis 2014 Tätigkeit in einer Gemeinschaftspraxis in Düsseldorf
seit 2007 Fort- und Weiterbildung:
  • Implantologie
  • ViTAM9 Workshop
  • Systemvorstellung Chir. Hands on
  • Moderne Präparationstechniken
  • Endodontie heute - ein antibakterielles Spül-Konzept
  • PAR-Refresherkurs
  • Basiskurs zahnärztliche Chirurgie
  • Aufbaukurs zahnärztliche Chirurgie

 

3Dr. Oda Schumacher

Jahrgang 1981
Zahnärztin / zur Zeit in Mutterschutz

Fachlicher Schwerpunkt: Endodontie

2000 bis 2006 Studium der Zahnheilkunde an der Albertus Magnus Universität Köln
2009 Promotion an der Albertus Magnus Universität Köln
2007 bis 2009 Tätigkeit in einer Gemeinschaftspraxis in Erftstadt
seit 01/2009 Tätigkeit in zahnärztlicher Praxis Dr. Ulf Gärtner
seit 2012 Tätigkeit als angestellte Zahnärztin in Praxis Dr. Ulf Gärtner
seit 2007 Fort- und Weiterbildung:
  • maschinelle Aufbereitung in der Endodontie
  • Prothetikfalle Kiefergelenk
  • Qualitätsmanagement in der zahnärztlichen Praxis
  • Antimikrobielle Photodynamische Therapie
  • Erste Hilfe und Notfallmedizin in der Zahnarztpraxis
  • Curriculum Endodontie an der Harannie Akademie Herne mit Abschlussprüfung 2011